Mehr Sicherheit für Ihren
Apothekenkühlschrank


                       Die Apothekerhelfer - Ihre Partner entlang der Elbe
         Immer erreichbar: Hotline 0172 - 94 37 306

Medikamente richtig schützen

Arzneimittel und Impfstoffe sind grundsätzlich sachgerecht aufzubewahren. Besonders sensibel ist die Lagerung von kühlpflichtigen Medikamenten, da schon kleine Abweichungen von der Normtemperatur diese Medikamente unbrauchbar machen.

Die größte Sicherheit vor dem Verderb von Arznei- und Impfstoffen bieten Kühlgeräte, die der DIN 58345 entsprechen. Diese Norm legt Anforderungen für Medikamentenkühlschränke in Apotheken fest. Wir empfehlen bei Neuanschaffungen generell Kühlgeräte, die diese Norm erfüllen.

Arzneimittelkühlschränke stellen zudem für viele Apotheker auch ein Versicherungsproblem dar. Denn meistens ist der Inhalt von Apothekenkühlschränken nicht versichert oder nur völlig unzureichend. Bei einem Schadensfall kann das schnell Verluste von mehr als 20.000 Euro bedeuten. Wie solche Verluste abzuwehren sind, zeigen wir Ihnen gern.

Worauf geachtet werden sollte

DIN 58345 sollte es sein

Für Apotheken absolut empfehlenswert, denn diese Geräte verfügen über eine empfindliche Temperaturmessung bis in den ersten Kommastellenbereich. Damit ist die Überwachung viel genauer.

Wochenendmalheur

DIN 58345 Geräte sind besser isoliert. Oft hilft ein Akku als "Notstromaggregat". Das sichert die Einhaltung vorgeschriebener Temperaturwerte, selbst wenn am Wochenende mal der Strom ausfällt.

Alarmfunktion

Unüberhörbare Alarmsignale warnen  selbst bei bei Toleranzverletzungen. Viele dieser Geräte zeichnen zudem die Temperaturwerte auf. Eine Entlastung bei der Dokumentationspflicht.

Meist unversichert

Kühlschrankinhalte sind in Deutschland standardmäßig entweder gar nicht oder nur bei Stromausfall des öffentlichen Netzes zu extrem geringen Summen - oft 1.000 bis 5.000 Euro - versichert.

Das Kleingedruckte

Die Gefahren für kühlpflichtige Waren sind vielfältig: Bedienungsfehler, technischer Defekt, kaputte Sicherung, defektes Thermostat, Ausfall des Kühlaggregates Transportschäden und vieles mehr.

ApBetrO? Unbekannt

Schutz vor Verderb durch Unterbrechung der Kühlkette, gefrieren oder Lagerung außerhalb der Temperaturbandbreiten wie z. B. bei Impfstoffen sind Versicherungen meist unbekannt.

Unterschätzen Sie den Wert Ihres Kühlschrankinhalts nicht!

Ihre Apothekerhelfer

Werte von 20.000 Euro finden sich wohl in jedem Apotheken-Kühlschrank. Oft liegen in Medikamentenkühlschränken aber auch Arzneien im Wert von 50.000 Euro oder sogar deutlich mehr.

Deshalb ist eine adäquate Absicherung des Kühlguts eigentlich ein Muss. Doch welche Versicherung bietet einen apothekenspezifischen Schutz für das Kühlgut? Meist bedarf es einer gesonderten Absprache mit dem Versicherungsgeber, sofern es überhaupt eine Absicherungsmöglichkeit gibt. Es geht aber auch einfacher.
Wir ermöglichen Ihnen genau den Schutz für Ihr Kühlgut, den Sie brauchen. Versprochen!

Referenzen

„Unser Medikamentenkühlschrank ist ausgefallen. Wir haben sofort einen neuen Kühlschrank und vollen Ersatz bekommen"

U. Wunderlich

Apothekerin

„Durch eine Überspannung ist unser Kühlschrank ausgefallen. Alle Impfstoffe waren unbrauchbar. Sie wurden ersetzt"

Dr. M. Al Abed

Hausarzt

„Wir haben große Mengen Impfstoff in unseren Kühlschränken. Da kommt nur eine gute Kühlgutversicherung in Betracht."

A. Weigt

Apotheker

Legen Sie Ihr Kühlgut in die Hände von Profis